Referierende Suchen

Suchen
  • Karin Grössenbrunner

    Karin Grössenbrunner war viele Jahre in der kirchlichen Seelsorge als Pastoralassistentin tätig, ist ausgebildete Lebensberaterin, Pädagogin für Klavier und Autorin.
  • Benjamin Gunz

    DSB BB Benjamin Gunz, Angestellter beim ifs Streetwork Mühletor/Extremismusprävention; Traumapädagoge und Traumafachberater, Sprachkomptetenztrainer, Ausbildungen im Bereich Extremismus/Radikalisierung, Resilienzcoach, Stress- und Burnout-Berater
  • Damiana Haid

    Bregenz, BS.c., Volkswirtin und freie Jugendarbeiterin, Trainerin für Demokratie-Bildung in Ausbildung
  • Hubertus Hartmann

    Hubertus Hartmann, Feldkirch, Psychotherapeut, integrativer Paartherapeut
  • Linde Heinzelmaier-Hörl

    Mag.art Linde Heinzelmaier-Hörl, freischaffende Künstlerin, Wien
  • Christian Heitzer

    Regensburg, Theologe, Germanist, Pädagoge und Achtsamkeitslehrer i. A. Er war 17 Jahre hauptberuflich als Bildungsreferent in der Arbeit mit Jugendlichen und Erwachsenen tätig; Vater von zwei erwachsenen Töchtern und einem Sohn. 2015 gründete er zusammen mit Steve Heitzer und Nicole Balej die mobile Bildungswerkstatt CORDAT Herzensbildung, wo sie zum Themenfeld der Achtsamkeit und Herzensbildung Seminare, Workshops und Auszeiten für Schüler/innen und Lehrer/innen, in sozialen Einrichtungen und Kindergärten, für Eltern, Familien und berufliche Teams gestalten.
  • Steve Heitzer

    Pädagoge und Theologe, Innsbruck, Vater von 3 Kindern, Achtsamkeitslehrer und Autor des Buches "Kinder sind nichts für Feiglinge" (Arbor, 2016). 20 Jahre pädagogische Praxis mit Kindern und Eltern. Er ist aktiv in der Elternbildung, Fortbildung von Pädagog/innen und leitet Retreats für Achtsamkeit, Meditation und Kontemplation.
  • Christoph Hinteregger

    DI Christoph Hinteregger zählt seit Jahrzehnten zu den Spitzenvertretern der Vorarlberger Wirtschaft. Für das Unternehmen Doppelmayr und die Vorarlberger Industrie war er über viele Jahre federführend tätig. Österreichweit bekannt wurde Hinteregger als leitender Kollektivvertrags-Verhandler der Industrie. Ein großes Anliegen ist Hinteregger die Bildungs- und Schulreform. Er engagiert sich als Kuratoriumspräsident der HTL Bregenz und setzt sich für die Integration von Arbeitskräften mit Migrationshintergrund ein.
  • Sandra Hollenstein

    Sandra Hollenstein MSc Change Expertin, Selbständige Prozess- und Organisationsberaterin, externe Lehrbeauftragte an der FH Vorarlberg, arbeitete in der internen Organisationsentwicklung bei Tridonic und Zumtobel.