AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir freuen uns, dass Sie eine Veranstaltung im Jugend- und Bildungshaus St. Arbogast (im Folgenden Arbogast genannt) gebucht oder sich für einen Kurs angemeldet haben. Wir werden die Seminarräume, Zimmer, Medien und Verpflegung entsprechend der von Ihnen gemeldeten Angaben freihalten und vorbereiten, sodass Sie für Ihre Veranstaltung die besten Bedingungen vorfinden.
Jede Reservierung bindet Ressourcen. Bitte geben Sie uns Änderungen so bald wie möglich bekannt, damit wir entsprechend disponieren können. Sie helfen uns damit, Kosten zu sparen und die Preise für Sie niedrig zu halten. Informieren Sie uns bitte, wenn Sie mit einer anderen Zahl an Personen kommen wollen als gemeldet.
Vertrauen, Verlässlichkeit und Flexibilität sind Grundlagen für partnerschaftliche Kooperation und erfolgreiche Veranstaltungen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen! Mit Ihrer Buchung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden.


1. Vertragsumfang und Gültigkeit

Diese Geschäftsbedingungen sind für alle Leistungen von Arbogast - einer gemeinnützigen Einrichtung der Diözese Feldkirch - gültig, soweit keine anderen Regelungen explizit vereinbart wurden. Alle Angebote und Vereinbarungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

2. Information gemäß Artikel 13 DSGVO

Mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung in Arbogast erteilen Sie das Einverständnis zur automationsunterstützenden Verarbeitung Ihrer Daten. Die Information gemäß Artikel 13 DSGVO finden Sie auf unserer Homepage www.arbogast.at.

3. Ausstattung/Technik

Sind für die Veranstaltungen technische Arbeiten von Fremdfirmen erforderlich, so werden die entstehenden Kosten an Sie weiterverrechnet. Wird eine Fremdfirma direkt beauftragt, darf diese nur mit Genehmigung von Arbogast arbeiten bzw. Änderungen an der technischen Ausstattung vornehmen. Ist während der Dauer der Veranstaltung eine ständige Anwesenheit eines Technikers oder einer Technikerin von Arbogast vereinbart, werden für jede angefangene Stunde € 50,-- in Rechnung gestellt.

4. Veranstaltungsgesetz, AKM-Lizenzgebühren

Sie nehmen zur Kenntnis, dass das Veranstaltungsgesetz eingehalten wird sowie jede Art von Musikveranstaltung selbst bei der AKM anmeldet wird. Sie verpflichten sich, Arbogast hinsichtlich aller Forderungen der AKM schad- und klaglos zu halten.

5. Verpflegung

Die Anzahl der zu verpflegenden Personen muss bis spätestens 7 Wochentage vor Veranstaltungsbeginn bekanntgegeben werden. Bei großer Unterschreitung (> 30 Prozent) behalten wir uns vor, alle gebuchten Leistungen in Rechnung zu stellen. Wird eine Veranstaltung ab drei Wochentagen vor Veranstaltungsbeginn storniert, stellen wir 20 Prozent der gebuchten Leistungen in Rechnung.
Bitte teilen Sie uns unbedingt mit, wenn mehr Personen verpflegt werden müssen als gebucht. Wir stellen die tatsächlich erbrachten Leistungen in Rechnung.

6. Zahlungsbedingungen und Rücktritt durch den Kunden/die Kundin

6a. Gastveranstaltungen und Übernachtungsgäste

Der gesamte Rechnungsbetrag ist bis spätestens 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung ohne Abzug fällig. Danach verrechnen wir Mahnspesen in der Höhe von € 4,-.
Bei größeren Veranstaltungen wird ein Vertrag zwischen Arbogast und dem Veranstalter / der Veranstalterin abgeschlossen. Bei Raummieten (z.B. Seminare) bzw. Zimmerreservierungen (z.B. Übernachtungen) behalten wir uns vor, bei Vertragsabschluss 50 Prozent als Anzahlung zu verrechnen. Umbuchungen für einen Ersatztermin bedürfen der Absprache, dadurch können Gebühren bis maximal der Höhe der jeweiligen Stornogebühr entstehen.
Sie haben das Recht, durch einseitige, schriftliche Erklärung (per Post, Fax oder E-mail) vom Vertrag zurückzutreten. Die Höhe der Stornogebühr ist abhängig vom Zeitpunkt der Stornierung:

Stornierungskosten Seminarräume
a) bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn - kostenlos
b) bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn - 50 Prozent
c) in den letzten 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn - 100 Prozent

Stornierungskosten Zimmer
a) bis 15 Tage vor Anreise - kostenlos
b) ab 14 Tage vor Anreise - 50 Prozent

Preise
Wir sind eine gemeinnützige Einrichtung und kalkulieren unsere Preise sehr knapp. Bitte rechnen Sie daher jeweils zum Jahreswechsel mit einer Preisanpassung. Anfallende Bankspesen bei Auslandsüberweisungen gehen zu Lasten des Gastes.

6b. Hauskurse - Eigenveranstaltungen

Eine verbindliche Anmeldung kann online, per Mail, Fax, Post, vor Ort oder telefonisch erfolgen. Bei Veranstaltungen mit Kurskosten über € 20,- erhalten Sie eine schriftliche Anmeldebestätigung mit einem Termin zur Zahlung der Kurskosten. Durch Einzahlung des Kursbeitrages innerhalb der Zahlungsfrist sichern Sie sich Ihren Platz. Bei Veranstaltungen mit Kurskosten unter € 20,- ist der Betrag direkt vor Ort zu entrichten.

Soweit im hauseigenen Kursprogramm nicht anders angegeben, können Anmeldungen bis 14 Tage vor Veranstaltungstermin kostenlos storniert werden. Bei einem Rücktritt bis 8 Tage vor Veranstaltungsbeginn verrechnen wir eine Stornogebühr von 50 Prozent der Kurskosten. Bei einer späteren Abmeldung werden 100 Prozent fällig, es sei denn, Sie vermitteln eine Ersatzperson.

Bei Lehrgängen (geschlossene Veranstaltungsreihen mit mehreren Terminen) gelten, wenn in der Ausschreibung nicht anders angegeben, folgende Fristen: Eine kostenlose Stornierung Ihrer Anmeldung ist bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn möglich. Bei einem Rücktritt bis 4 Wochen vor Lehrgangsbeginn verrechnen wir eine Stornogebühr von 50 Prozent der Lehrgangskosten. Bei späterer Abmeldung werden 100 Prozent fällig, es sei denn, es wird ein Ersatzperson vermittelt, die den jeweiligen Zulassungskriterien entspricht. Die Zahlung muss vor Beginn des Lehrganges vollständig erbracht werden.

Stornierungskosten Zimmer
a) bis 15 Tage vor Anreise - kostenlos
b) ab 14 Tage vor Anreise - 50 Prozent

7. Elektronische Rechnungslegung

Sie stimmen der elektronischen Zusendung der Anmeldebestätigung und der Rechnung ausdrücklich zu. Arbogast behält sich das Recht vor, die Zustellung der Rechnung per E-Mail an die zuletzt bekannt gegebene Postanschrift durchzuführen. Die Rechnung gilt dann als zugestellt. Empfängerseitig haben Sie dafür zu sorgen, dass die elektronische Zusendung der Rechnung per E-Mail durch Arbogast an die bekannt gegebene E-Mail Adresse erfolgen kann und dass technische Einrichtungen wie etwa Filterprogramme oder Firewalls entsprechend adaptiert werden. Etwaige automatisierte elektronische Antwortschreiben an Arbogast (z.B. Abwesenheitsnotiz) werden nicht berücksichtigt und stehen einer gültigen Zustellung nicht entgegen.

8. Vorbehalt von Änderungen

Organisatorisch notwendige Abweichungen zwischen Ausschreibung und Abwicklung bzw. der Qualitätsverbesserung dienliche kurzfristige Änderungen von Veranstaltungsinhalten, -zeiten, -orten und -terminen sowie von Vortragenden berechtigen nicht zur Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen. Änderungen werden telefonisch oder an die von Ihnen bekannt gegebene E-Mailadresse mitgeteilt.

9. Kündigung

Arbogast ist berechtigt, jederzeit und ohne Angabe von Gründen das Vertragsverhältnis zu beenden, wenn

a) eine Veranstaltung den reibungslosen Geschäftsbetrieb gefährdet,
b) wir unser Leitbild oder die Sicherheit unseres Hauses gefährdet sehen oder eine solche Gefährdung zu befürchten ist,
c) bei Hauskursen die Mindest-Teilnehmendenzahl nicht erreicht wird,
d) bei höherer Gewalt.

In diesen Fällen sind Teilnehmende bzw. Veranstaltende nicht berechtigt, Schadenersatzansprüche gegenüber Arbogast zu stellen.

Zudem ist Arbogast, um das Erreichen der Veranstaltungsziele sicher zu stellen, berechtigt, Lehrgangs- oder Seminarteilnehmende aus wichtigen Gründen (z.B. Zahlungsverzug, Nichterscheinen, Störung der Veranstaltung) von der weiteren Teilnahme auszuschließen.

10. Haftung

Arbogast übernimmt keine Haftung für Diebstahl oder Beschädigung von Dingen, die von Gästen oder Teilnehmenden in Seminarräumen und allgemein zugängliche Räumen mitgebracht werden. Dasselbe gilt für auf den Parkplätzen abgestellte Fahrzeuge. Auf dem Gelände von Arbogast gilt die Straßenverkehrsordnung (StVO).

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass es untersagt ist, Dekorationsmaterial oder sonstige technische Gegenstände ohne Zustimmung von Arbogast in den reservierten Räumlichkeiten anzubringen oder aufzustellen. Falls Arbogast dabei Schaden entsteht, hat der/die Veranstaltende oder der/die Teilnehmende, unabhängig davon, wer diese Arbeiten durchgeführt hat, diesen Schaden zu ersetzen.

11. Sonstiges

Änderungen des Namens, der Adresse und der Rechnungsanschrift müssen umgehend schriftlich bekannt gegeben werden. Erfolgt keine Änderungsmeldung, gelten Schreiben als zugegangen, wenn sie an die zuletzt bekannt gegebene Adresse bzw. Rechnungsanschrift gesandt wurden.

12. Allgemeines

Werden einzelne Bestimmungen der Vereinbarung unwirksam, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Vereinbarung nicht berührt. Als ausschließlicher Gerichtsstand wird Feldkirch vereinbart.

St. Arbogast, 15. März 2019



Jugend- und Bildungshaus St. Arbogast
Montfortstraße 88, A-6840 Götzis
T +43 (0)5523/62501-0
willkommen@arbogast.at
www.arbogast.at
Kontoverbindung: Sparkasse Feldkirch, IBAN AT12 2060 4001 0000 2252
Schweiz IBAN CH56 8080 8002 1654 4397 4, BIC RAIFCH22
UID: ATU 40312201