Wir und die Anderen

Regenbogen der Wünsche



Do 29. Juni 2017, 8 - 13 Uhr

Vorurteile und Ausgrenzung sind Teil unserer alltäglichen Erfahrung - ob in Beziehungen zwischen Kindern, Erwachsenen, zwischen religiösen oder politischen Gruppen. Manchmal erfolgt die Ausgrenzung "der Anderen" zu unserer Sicherheit. Doch ein verallgemeinertes Misstrauen wird zu einer Bedrohung für alle. Wenn ich ausgegrenzt werde, bleibt verborgen, dass ich das Leben "der Anderen" vielleicht bereichern könnte, wenn sie mich nur so sehen könnten, wie ich wirklich bin. Doch wie können wir zusammenfinden?
In diesem Theater zum Leben Workshop seid ihr in ein kreatives "Wir & die Anderen"-Forschungslabor eingeladen. Im Spiel mit unseren Geschichten und Rollen zaubern wir unbekanntes Wissen durch spontane Kreativität hervor. Gemeinsam schaffen wir Antworten auf Fragen, die uns alle bewegen.

Zielgruppe

max. 20 Schüler/innen, Lehrlinge, junge Erwachsene ab 16 Jahren

Kosten pro Person

Kursbeitrag € 5,00

Bücher zu diesem Thema in der Vorarlberger Landesbibliothek

Felder julia

Felder Julia »

Julia Felder MA, Feldkirch, ist Friedensforscherin und setzt Impulse für Konflikttransformation und Dialog. Ihre Arbeit mit dem Theater zum Leben wurde 2016 mit dem Preis für Gesundheit und Kultur der Internationalen Bodensee Konferenz (IBK) ausgezeichnet.