Der Weg des Bogens - meditatives Bogenschießen

Ein Tag für Frauen - Einführungstag



Fr 23. Juni 2017, 9 - 17 Uhr

In allen Kulturen wird seit jeher der Bogen gespannt. Für die Jagd, im Sport, als Instrument geistiger Schulungswege oder als Symbol im Mythos. Eine moderne Form ist das meditative Bogenschießen in 12 Schritten, die sowohl den ganzen Menschen erfasst, als auch die Kräfte des Umkreises mit einbezieht.
Ein hohes Maß an Konzentration sowie innerer Kräftebalance ist gefordert. Der Geist kommt in Einklang mit Seele und Körper. So wird ein bewusstes Zielen mit dem inneren Auge möglich. Die Verbindung zwischen der eigenen ausgeglichenen Körpermitte zur äußeren goldenen Mitte der Zielscheibe gibt den Schuss vom Herzen aus frei.
Keine Vorkenntnisse nötig.

Kosten pro Person

Bei diesem Seminar können Sie die Höhe des Kursbeitrages selbst festlegen. So gibt es nebem dem regulären Kursbeitrag die Möglichkeit des Solidarbeitrags. Entscheiden Sie sich für diesen, ist die Höhe des Kursbeitrages frei wählbar, solange er sich innerhalb des angeführten Mindest- bzw. Maximalbetrags bewegt.

Kursbeitrag € 52,00
Solidarbeitrag von: € 42,00 - € 62,00
Verpflegung € 15,10

Bücher zu diesem Thema in der Vorarlberger Landesbibliothek

Diese Veranstaltung ist derzeit ausgebucht. Wir nehmen Ihre Anmeldung gerne in die Warteliste auf und informieren Sie, wenn ein Platz frei wird.
Rauth brigitte 2011

Rauth Brigitte »

Brigitte Rauth, Stuttgart, Landwirtin und Erlebnispädagogin mit Schwerpunkt Bogenschießen.

http://www.bogenschiessen-erlebnispädagogik.de