Jerusalem - Arbogaster Genuss-Abend



Mi 6. März 2024, 18.30 - 22 Uhr

Jerusalem fasziniert: Die Stadt mit ihrer rund 4.000-jährigen Geschichte ist Pilgerziel und Zentrum dreier Weltreligionen. Ihr kultureller Reichtum prägt auch die Kulinarik. In den letzten Jahren entwickelte sich die Levante-Küche zum internationalen Food-Trend. Spezialitäten aus dem Nahen Osten – etwa Hummus, Tabouleh oder Shakshuka – gelten als schmackhaft, gesund und hip.

Zwischen dem Essen sprechen Persönlichkeiten über die Küche, aber auch über die Sorgen und Hoffnungen einer umstrittenen Region. Wir erwarten Direktor Hanno Loewy (Jüdisches Museum Hohenems), die Köchinnen Randa und Yusuf Al Hage (Kursleiter*innen für Libanesische Küche an der VHS) und Hamze Aloush (Koch aus Syrien).

Aperitif um 18.30 Uhr, das Menü wird ab 19 Uhr serviert.

Menü
Aperitif: Bio Verjus Frizz „alkoholfrei“ oder Bio Prosecco mit Minze und Granatapfelsaft
*
Vorspeise: Aubergine mit Granatapfel und Tahini
*
Hauptgang: Shakshuka mit pochiertem Ei, Falafel und Curry-Hummus
*
Dessert: Malabi mit Pistazienkerne und Granatapfelsirup

Hinweis zu den Kosten

Inklusive Aperitif, Drei-Gang-Menü, exkl. weiterer Getränke

Kosten pro Person

Kursbeitrag € 55,00

Diese Veranstaltung ist derzeit ausgebucht. Wir nehmen Ihre Anmeldung gerne in die Warteliste auf und informieren Sie, wenn ein Platz frei wird.