Folgen Sie mir auffällig – Arbogast-Special

Ein Abend mit Florian Scheuba



Di 30. April 2024, 20 - 22 Uhr

Kann man heute überhaupt noch von etwas mit Sicherheit sagen, dass es ist?
Gibt es zu „alternativen Fakten“ eine Alternative?
Spielt der Unterschied zwischen Meinung und Lüge noch eine Rolle?
Kann man einander folgen, ohne etwas anklicken zu müssen?
Und wer folgt wem, wenn man sich gegenseitig folgt?

Florian Scheuba hält Witz den Wahnwitzigkeiten der Gegenwart entgegen und beweist dabei, dass Lachen die beste Form der Notwehr ist. Ein politischer Kabarett-Abend für Folger*innen, Verfolgte und Unfolgsame.

Nach dem Kabarett sprechen wir mit Österreichs führendem „Investigativ-Satiriker“ über aktuelle innenpolitische Themen.

Veranstalter

In Kooperation mit PRVA → www.prva.at

Hinweis

Das Abendessen wird ab 18 Uhr serviert, wir bitten um Anmeldung

Hinweis zu den Kosten

freigeist-arbogast-Bonus: Halber Preis für Jugendliche und Erwachsene bis 26
Sonderpreis für PRVA-Mitglieder € 13,- (bitte bei der Anmeldung bekannt geben)

Kosten pro Person

Kursbeitrag € 26,00

Florian Scheuba »

ist mehrfach preisgekrönt u.a. mit dem Salzburger Stier 2020 & 2010, dem dt. Kleinkunstpreis, dem österr. Kabarettpreis und der Romy; seit über 40 Jahren einer der führenden Kabarettisten Österreichs („Die Hektiker“, Soloprogramme, „Wir Staatskünstler“ uvm), Bestseller-Autor (aktuelles Buch „Wenn das in die Hose geht, sind wir hin“) und Kolumnist (Der Standard, A la Carte). Er schreibt Theaterstücke („Freundschaft“, „Cordoba“) und zeichnet als Autor und Darsteller für TV-Serien wie „Die4Da“, „Donnerstalk“ und „Wir Staatskünstler“ verantwortlich. Mit seinem aktuellen Podcast „Scheuba fragt nach“ macht er seinem Ruf als Österreichs führender Investigativ-Satiriker alle Ehre