"Ich lebe im Mutterland Wort"

Sommermalwoche - eine kreative, lyrische Reise mit Alois Neuhold



Fr 9. August 2024, 18 Uhr - Di 13. August 2024, 18 Uhr

Wortüberladen, wortentleert wird uns heute alles Mögliche feilgeboten. Worthülsen füllen die Wortregale sprachgewandter Vielredner.
Dichtung, im besonderen das Gedicht, ist ein wichtiges Gegenmittel gegen Wortüberflutung.

Wir gehen in diesem Kurs ausgewählten Gedichten von Rose Ausländer nach.
Sie lassen Wesentliches in einfacher, knapper Sprache zu Wort kommen.“Ich taste die Länge und Breite/der Wörter/suche erfinde/das atmende/Wort“, „Worte stark wie der Atem der Erde“, „immer im Gespräch/mit der Atemzeit“, „Ichworte Duworte/die dich verwandeln“
Wir versuchen uns ihrem „Mutterland Wort“ anzunähern, in ihre Gedanken- und Wort-Welt einzutauchen und das Gehörte kreativ, eigengestalterisch umzusetzen, malend, schreibend oder wie auch immer. Der kreativen Umsetzung sind dabei keine Grenzen gesetzt.
Wir werden uns dabei auch grundsätzlich mit der Wirkmächtigkeit von Worten auseinandersetzen.

Kosten pro Person

Kursbeitrag € 240,00
Einzelzimmer mit Frühstück € 230,80


Diese Veranstaltung ist derzeit ausgebucht. Wir nehmen Ihre Anmeldung gerne in die Warteliste auf und informieren Sie, wenn ein Platz frei wird.

Alois Neuhold »

Mag., Künstler und Theologe, Graz

www.gruppe77.at