In der Liebe wachsen

Einführung in die Paarsynthese



Fr 1. April 2022, 18 Uhr - So 3. April 2022, 12.30 Uhr

Wandelt sich im Alltag die am Anfang so beglückende Liebesdynamik in Konfliktdynamik, haben die einstmals Liebenden keine Steuerungsinstrumente. Dieses Seminar soll den Liebenden und Streitenden Handwerkszeug vermitteln, Blockierungen lösen und den Weg zum Lieben mit Leib und Seele (wieder) möglich machen. Altlasten werden sichtbar gemacht, Ansätze zur Lösung aufgezeichnet. Im Spiegel anderer Frauen und Männer lernen die Partner*innen, ihre Paardynamik hilfreich zu verändern und zu erweitern. Der Umgang mit Intimität und Sinnlichkeit wird achtsam vermittelt. Jedes Paar findet im ganzheitlichen Dialog seinen eigenen stimmigen Weg.

Die Teilnahme an diesem Seminar wird als Voraussetzung für den Einstieg in die Weiterbildung nach dem Verfahren der Paarsynthese anerkannt. Die nächste Weiterbildungsmöglichkeit in der Basisstufe beginnt am 15. September 2022 im Integrativen Ausbildungszentrum Viktorsberg in Vorarlberg.

Zielgruppe

Liebende und streitende Paare; Fachleute aller Sozialberufe, die mit Paaren und Familien arbeiten wollen, mit ihren jeweiligen Partner*innen

Kosten

€ 250,- pro Person zzgl. Pensionskosten, direkt im Tagungshaus zu bezahlen

Anmeldung und Information

Deutsche Gesellschaft für Integrative Paartherapie und Paarsynthese GIPP e.V.
→ www.paarsynthese.de
paarsynthese@gipp-ev.de


Edith Breuss »

Edith: Psychotherapeutin, Weiterbildung in Transpersonaler Psychotherapie, Holotropen Atmen, Zen-Lehrerin, Weiterbildung in der Paar- und Sexualtherapie (Paarsynthese).
Joachim: Feldkirch, Sozialpädagoge, Betriebsökonom, Weiterbildung in der Paar- und Sexualtherapie (Paarsynthese)

www.edith-breuss.at

Joachim Breuss »

Feldkirch, Sozialpädagoge, Betriebsökonom, Weiterbildung in der Paar- und Sexualtherapie (Paarsynthese)