Hilf mir, wenn ich traurig bin!

feierabend Vortrag



Do 24. März 2022, 19 - 21 Uhr

Kinder, Jugendliche und Familien benötigen Unterstützung, wenn sie Trauer im nahen Umfeld erleben. Oft reagieren sie auf diesen Verlust verzögert. Neben den Eltern können Pädagog*innen, Lehrer*innen, Hospizler*innen, Pflegekräfte und weitere Menschen aus dem sozialen Umfeld Kindern gute Begleiter*innen in dieser schweren Zeit sein. Mechthild Schroeter-Rupieper wird anhand von Praxisbeispielen gut umsetzbare Informationen für den alltagstauglichen Umgang mit Trauer geben und auf Ihre Fragen eingehen.

Hinweis

Das feierabend-Menü (€ 12,50) wird ab 17.30 Uhr serviert, wir bitten um Anmeldung.

Kosten pro Person

Kursbeitrag € 9,00
Abendessen € 12,50

Mechthild Schroeter-Rupieper »

Fachreferentin und Mitbegründerin der Familientrauerarbeit in Deutschland, Österreich und der Schweiz, Autorin verschiedener Bücher und Fachzeitschriften, Leitung Lavia Institut für Familientrauerbegleitung, Gelsenkirchen