Königin oder wilde Frau?

Ein Seminarwochenende für Frauen



Sa 22. Jänner 2022, 18 Uhr - So 23. Jänner 2022, 17 Uhr

Frauen werden im Alltag vielen gesellschaftlichen Rollenerwartungen gerecht. Und doch zeigt sich gerade in Lebensübergängen, wie wesentlich es für jede Frau ist, die ureigene Kraft, das besondere Potential, was tief in jeder liegt, zu entdecken und zu entfalten. Um dieses Potenzial zu finden, helfen uns die 14 Archetypinnen aus der Mythologie - wie zum Beispiel die Königin Ester, die wilde Frau Lilith oder die weise Frau Hanna.
An diesem Seminarwochenende gehen wir in der Frauengruppe mithilfe der Symbolarbeit und des biodynamischen Tanzes den 14 archetypischen Frauenbildern nach. Die Archetypinnen sollen jeder Frau dabei helfen, das ureigene Wesen zu entdecken und aus dem inneren Reichtum des Frauseins zu leben. Zudem können die Frauenbilder einen Weg weisen, sich mit alten Wunden zu versöhnen und zur eigenen Ganzheit zu finden. Das Seminar soll Frauen Lust vermitteln, die eigenen Fähigkeiten und Möglichkeiten zu leben und dankbar für die jeweilige Einzigartigkeit zu sein

Kosten pro Person

Kursbeitrag € 190,00
Einzelzimmer mit Frühstück € 58,10


Diese Veranstaltung ist derzeit ausgebucht. Wir nehmen Ihre Anmeldung gerne in die Warteliste auf und informieren Sie, wenn ein Platz frei wird.
(Wenn Sie eine größere Gruppe anmelden möchten, dann wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat. Sie erreichen uns unter willkommen@arbogast.at bzw. T +43(0)5523 62 501-828.)

Monika Schwärzler »

Mag.ª Dipl. Päd.in Monika Schwärzler, Dornbirn, Psychotherapeutin (PD), Säuglings- Kinder- Jugendpsychotherapeutin, Sonder- Heilpädagogin, VS-Lehrerin, TRE-Providerin, Leiterin des Spiellernraums

www.spiellernraum.at

Julia Hagen »

Dr.iur. Julia Hagen, Dornbirn, Tanzpädagogin & Tanztherapeutin HKiT®, Dancing Dialogue HKiT iA