Arbogaster Genuss-Abend - das Element Feuer

Schöpfungstheologie zum Genießen



Mi 3. November 2021, 18.30 - 23 Uhr

Die Traditionelle Europäische Medizin hat vor zwei Jahren im Bildungshaus Fuß gefasst - und heuer prägt sie auch die vier Genuss-Abende des ambitionierten Arbogaster Gastronomieteams.

Zwischen drei feinen Gängen informieren Ernährungsexpertinnen und Lebensmittelproduzenten über die Produkte und ihre Wirkung. Freuen Sie sich auf eine genussvolle Reise durch die Elemente der Traditionellen Europäischen Medizin und der Klostermedizin.

Am 3. November prägt das Element "Feuer" das Menü.

Meerrettich-Kartoffelsuppe mit Walnuss-Petersiliengremolata und Preiselbeersauce
*
Zartrosa gebratener Hirschrücken auf würziger Kaffee-Balsamicosauce, Salbeipolenta und Rosenkohl
oder
Gebackene Linsen-Käsebällchen mit Sesam-Honigsauce, Safran-Maiscouscous und Parmesanchips
*
Hokkaido-Zimtcreme brûlée mit Tonkabohne und Ingwer

Aperitif um 18:30 Uhr, das Menü wird ab 19 Uhr serviert.

Hinweis zu den Kosten

Inklusive Aperitif und Drei-Gang-Menü, exkl. weiterer Getränke.

Hinweis zur Anmeldung

Anmeldung bis zum Mittag des Vortags möglich, bitte um Bekanntgabe ob Sie die Fleisch- oder Vegi-Variante möchten.

Kosten pro Person

Kursbeitrag € 38,00

Karl-Heinz Steinmetz »

PD. Dr. habil. Karl-Heinz Steinmetz, Medizinhistoriker, Theologe und Leiter des Instituts für Traditionelle Europäische Medizin, Wien. Er zeigt, wie man die TEM kreativ in den Alltag einbauen kann.

www.institem.at