Chinesische Malerei

Stechapfel und Mosaikjungfer



Fr 13. August 2021, 14 Uhr - So 15. August 2021, 17 Uhr

Die Blumen- und Tiermalerei entwickelte sich während der Song-Dynastie zu einer eigenständigen Art der Chinesischen Malerei. So heißt es, sie sei die Begegnung des Herzens mit der Natur. Die Natur als Inspirationsquelle, die bemalten Gold-und Silbertäfelchen als Spiegelbild unserer inneren Haltung. Mit sorgfältigen Linien erzeugen wir Struktur, formlos erscheint hingegen der fein schattierte Tuschegrund. Leuchtende Mineralfarben verbinden diese zwei Pole zu einer Einheit und wir finden Ruhe in unserem Gleichgewicht.

Hinweis

freigeist-arbogast-Bonus: Halber Preis für Jugendliche und Erwachsene bis 26

Materialkosten je nach Aufwand ca. € 35,-

Kosten pro Person

Kursbeitrag € 154,00
Einzelzimmer mit Frühstück € 97,60


Diese Veranstaltung ist derzeit ausgebucht. Wir nehmen Ihre Anmeldung gerne in die Warteliste auf und informieren Sie, wenn ein Platz frei wird.
(Wenn Sie eine größere Gruppe anmelden möchten, dann wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat. Sie erreichen uns unter willkommen@arbogast.at bzw. T +43(0)5523 62 501-828.)

Lis Gort »

Elisabeth Gort, Wien/Taiwan, Goldschmiedin, Künstlerin

www.gruppe77.at