Gesellschaftspolitischer Stammtisch: Religionsunterricht vs. Ethikunterricht - Online

Wofür entscheiden Sie sich?



Mo 5. Oktober 2020, 20 - 21.30 Uhr

Nach über 20 Jahren Ethik als Schulversuch soll ab Herbst 2021 Ethik als alternativer Pflichtgegenstand eingeführt werden. Alle Schülerinnen und Schüler der 9. Schulstufe, die sich vom konfessionellen Religionsunterricht abmelden oder konfessionslos sind, müssen dann den Ethikunterricht besuchen. Im vergangenen Schuljahr besuchten 89 | der katholischen Kinder und Jugendlichen in Vorarlberg den Religionsunterricht - teils trotz einer Freistunde als Alternative.
Wird sich das ändern, wenn ab dem nächsten Schuljahr Ethik angeboten wird? Welches Bild haben wir von den beiden Fächern? Was können Religion und Ethik im Unterricht leisten? Gerade mit Blick auf Corona. Die Pandemie stellt uns abseits der gesundheitlichen Bedrohung vor entscheidende Fragen: Wie viel Einschränkung muss der Einzelne hinnehmen zum Wohl des Ganzen? Was wiegt stärker, die wirtschaftliche Zukunft oder der Tod weniger? Können Religion und Ethik junge Erwachsene fit machen, um Verschwörungstheorien zu durchschauen? Taugt das "Model-Faßmann", das jetzt zur Anwendung kommt? Braucht eine pluralistische Gesellschaft nicht überhaupt anstelle des konfessionellen Religionsunterrichts Ethikunterricht für alle?
Diskutieren Sie mit unseren Podiumsgästen über Ihre Fragen!

Anmeldung

Anmeldung unter ethik@kath-kirche-vorarlberg.at
Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link für die Veranstaltung, die ZOOM-Zugangsdaten und eine kurze Anleitung. Es ist ganz einfach - versprochen!

Impulsreferentin

PD Dr.in Petra Steinmair-Pösel, Sozialethikerin, Institutsleiterin der KPH Edith Stein Feldkirch

Weitere Gäste

Elif Dagli, B.A., Religionspädagogin, Vorsitzende der islamischen Religionsgemeinde Vlbg.
Mag.a Silvia Heim, Religionspädagogin, interimistische Leiterin der ARGE ReligionslehrerInnen
MMag. Dr. Thomas Waibel, Ethiklehrer, Studiengangsleiter Hochschullehrgang Ethik, ARGE-Leiter Ethik, Mitglied der Bundes-ARGE Ethik

Moderation

Thomas Matt

Veranstalter

Pastoralamt, EthikCenter – Katholisches Bildungswerk – KirchenBlatt – Caritas – Bildungshaus St. Arbogast – Bildungshaus Batschuns – Katholische Arbeitnehmer/innen Bewegung – Arbeitsgemeinschaft christlicher Unternehmer – Katholische Frauenbewegung – Katholische Männerbewegung – Katholische Jugend und Jungschar – Kolping Diözesanverband –Vorarlberger Familienverband – Pax Christi – Evangelische Gemeinden Vorarlbergs – Altkatholische Kirche
– Netzwerk von Christen zur Unterstützung der GMPI – KPH Edith Stein


Petra Steinmair-Pösel »

Dr. Petra Steinmair-Pösel, Bludenz, Theologin, Universitätsassistentin
Institutsleiterin KPH Edith Stein