Worte als Fenster oder Mauern

Einführungsworkshop in die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg



Fr 9. Oktober 2020, 13.30 Uhr - So 11. Oktober 2020, 16 Uhr

Wir betrachten unsere Art zu sprechen nicht als "gewalttätig." Dennoch führen unsere Worte oft zu Verletzung und Leid bei uns selbst und bei anderen. Der Workshop soll helfen, auf unseren sprachlichen Ausdruck und unsere Art zu hören und aufmerksam zu werden. Wie lernt man, offen seine Meinung zu sagen, ohne Abwehr oder Feindseligkeit zu erwecken? Wie kann man (potentielle) Konflikte in friedliche Gespräche umwandeln oder mehr Achtsamkeit in Beziehungen entwickeln? Statt aus Angst, Schuldgefühl oder Scham erfüllen wir Bitten freiwillig und gern, wenn wir sie nicht als Forderungen hören, die uns bedrohen oder manipulieren. Um Gedanken-muster aufzulösen, die zu Ärger, Depression und Gewalt führen, lernen wir uns einfühlend dem Anderen und uns selbst zuzuwenden.

Der Workshop orientiert sich am 4-Schritte Modell der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg. Idealerweise haben Sie vor dem Workshop das Buch "Gewaltfreie Kommunikation" von Marshall Rosenberg gelesen.

Max. 12 Teilnehmende

Kosten pro Person

Kursbeitrag € 310,00
Vollpension € 147,80

Mokrosch Karin »

Karin Mokrosch, MSA ist Organisations- und Entwicklungsberaterin, Supervisorin und Coach und leidenschaftliche Trainerin der Gewaltfreien Kommunikation (GFK).