Die Stimme zum Klingen bringen

Stimmbildung für Chorsänger/innen und Chorleiter/innen



Fr 30. Oktober 2020, 19.30 Uhr - So 1. November 2020, 13 Uhr

Beim Singen einfacher Lieder lernen wir spielerisch, wie man häufig auftretende Fehler vermeiden kann. Beim einstimmigen Singen erkunden wir die technischen Aspekte des richtigen Singens, beim mehrstimmigen Gesang zeigen sich die verschiedenen Möglichkeiten am Chorklang zu arbeiten. Eine Einführung in den Obertongesang rundet das Kursprogramm ab.

Folgende Themen werden anhand von Beispielen illustriert:

  • das richtige Atmen beim Singen
  • das Singen tiefer, mittlerer und hoher Lagen
  • die Eigenschaften der menschlichen Stimme (Brust- und Kopfton)
  • die Verbindung beider Register in einer Tonlinie
  • das Singen von Obertönen und das bewusste Lenken der Farbe der Stimme
  • das Erreichen eines Chorklangs in der Gruppe

Kosten pro Person

Bei diesem Seminar können Sie die Höhe des Kursbeitrages selbst festlegen. So gibt es nebem dem regulären Kursbeitrag die Möglichkeit des Solidarbeitrags. Entscheiden Sie sich für diesen, ist die Höhe des Kursbeitrages frei wählbar, solange er sich innerhalb des angeführten Mindest- bzw. Maximalbetrags bewegt.

Kursbeitrag € 85,00
Solidarbeitrag von: € 65,00 - € 95,00
Vollpension € 135,80

Bücher zu diesem Thema in der Vorarlberger Landesbibliothek

Jan Stanêk »

Jan Stanek, Tschechien/Südtirol, begleitet Sänger/innen seit vielen Jahren als Chorleiter und Stimmbildner.

www.janstanek.org