TaKeTiNa

Im Rhythmus sich selbst begegnen



Fr 28. Februar 2020, 18.30 Uhr - So 1. März 2020, 13 Uhr

In der Natur wirken ständig zahlreiche Rhythmen auf uns ein. Außerhalb unseres Körpers beeinflussen uns Rhythmen wie Tag und Nacht, die Mondphasen und der Jahreszyklus. Innerhalb unseres Körpers halten uns Rhythmen wie Herzschlag und Atem am Leben.
Die Anforderungen des Alltags führen oft zu Stresssituationen, die uns aus der Bahn werfen.

TaKeTiNa® bietet die Möglichkeit uns mit dem Schwingen und Pulsieren, das uns umgibt zu verbinden und unseren eigenen Rhythmus (wieder) zu finden.

In der von Reinhard Flatischler gegründeten Rhythmusarbeit tauchen wir mit Schritten, Klatschen und Stimme in rhythmisches Erleben ein. Das Wechselspiel zwischen Chaos und Ordnung, Intension und Hingabe, Rhythmus und Stille, bietet die Möglichkeit, mehr über uns selbst zu erfahren. Im Rhythmus können alte Muster und Selbstbilder sichtbar werden, die auch im Leben eine Rolle spielen. Gleichzeitig führt die leistungsneutrale, freudvolle Atmosphäre und das Getragensein im Rhythmus oft zu tiefer innerer Ruhe und Gelassenheit.

Die Teilnahme ist für alle offen, es sind keine Vorkenntnisse erforderlich!

Eine Klangreise mit Gong, Kamélé n´goni, Monochord und anderen Obertoninstrumenten, ist Bestandteil des Kurses.

Kosten pro Person

Bei diesem Seminar können Sie die Höhe des Kursbeitrages selbst festlegen. So gibt es nebem dem regulären Kursbeitrag die Möglichkeit des Solidarbeitrags. Entscheiden Sie sich für diesen, ist die Höhe des Kursbeitrages frei wählbar, solange er sich innerhalb des angeführten Mindest- bzw. Maximalbetrags bewegt.

Kursbeitrag € 180,00
Solidarbeitrag von: € 160,00 - € 200,00
Vollpension € 135,80

Bücher zu diesem Thema in der Vorarlberger Landesbibliothek

Höhn Martin »

Isny (D), Studium an der Hochschule für Musik Würzburg (Diplom). Ausbildung zum TaKeTiNa-Rhythmuspädagogen. Weiterbildung in Focusing am DAF - Würzburg. Tätigkeit als Musiklehrer und Dozent für elementare Musikpädagogik, Gitarre und Rhythmuspädagogik. Sein Interesse gilt dem heilsamen Aspekt von Musik und Rhythmus.

www.pulsdeslebens.de

Renz Siegfried »

Berlin. Studium Bildhauerei Alanushochschule (Diplom). Freischaffende Tätigkeit in Köln und Berlin. Kursleiter für Land-Art und Wahrnehmungsschulung. Studium der Flamenco-Gitarre in Sevilla. Ausbildung zum TaKeTiNa-Rhythmuspädagogen. 2016 Gründung der Band: PASEO FLAMENCO Y MÁS. Seit 2019 in Ausbildung zum HAKOMI-Therapeuten.

www.siegfried-renz.com/taketina