Lebendige Liturgien entwickeln

Offene GottesdienstWerkstatt für mündige Christen



Mo 21. Oktober 2019, 10.15 Uhr - Mi 23. Oktober 2019, 16.30 Uhr

Wandlung ist ja eigentlich nichts Schlimmes, doch Wandlung verlangt natürlich auch etwas von uns. "Neuer Wein in neue Schläuche." Verlassen wir also die alten Gewohnheiten. Auch Jesus hat uns in unseren je eigenen Milieus aufgesucht und dort dann die Frohe Botschaft vom Beginn des Reiches Gottes verkündet. Und er hat uns aufgetragen, ein Gleiches zu tun: "Bleibt" (Lk 24,49) … und dann ... "Geht" (Mt 28,19)

Was bedeutet das für uns Christen und Christinnen? Für unser Verkünden und Beten und Sich von Gott verwandeln lassen? Wie können wir unsere Mitmenschen in die Verantwortung vor Gott mit hineinnehmen und sie ermächtigen, Zeugnis zu geben und durch die christliche Taufe Meisterinnen und Meister in allen Bereichen der Nachfolge Jesu zu werden?

Gemeinsam mit dem katholischen Gemeindeleiter Robert Schätzle, dem evangelischen Pastor Thomas Hirsch-Hüffell und dem Regisseur und Dramaturg Dr. Bernward Konermann (gottesdienstwerkstatt.eu) gehen wir in verschiedene offene liturgische Experimente und beleben die ältesten Überlieferungen ebenso wie Zeugnisse der praktischen Nachfolge aus unserer heutigen Zeit.

Mit geistlichen Reflexionen und praktischen Übungen schauen auf die Wurzeln unseres christlichen Lebens und suchen nach zeitgemäßen Formen der Umsetzung. Wir gehen der Frage nach, wie wir diese Gegenwart Gottes im Miteinander der Glaubenden zuverlässig aufrechterhalten und glaubwürdig weitergeben können.

Die Teilnehmenden bringen zur Tagung konkrete Gottesdienstelemente mit, an denen wir gemeinsam arbeiten und mit Unterstützung des Teams schleifen und feilen werden. Wir werden uns im Austausch bestärken und am Ende mit verschiedenen neuen Gestaltungsideen in die Gemeinden zurückkehren, um sie dort auszuprobieren und zu justieren. Unsere dabei gewonnenen Eindrücke und Erfahrungen, können wir bei einem weiteren Treffen zu einem späteren Zeitpunkt, sammeln. So lernen wir voneinander und von dem, was wir unterwegs mit dem Geist Gottes erlebt haben.

Hinweis

€ 137,40 im Doppelzimmer mit Vollpension

Anmeldung und Information

Matthias Nägele, Bahnhofstrasse 13, 6800 Feldkirch, T 05522 / 3485-216,
E matthias.naegele@kath-kirche-vorarlberg.at

Anmeldeschluss

Fr 11. Oktober 2019.

Kosten pro Person

Kursbeitrag € 50,00
Vollpension € 156,60

Konermann Bernward »

Göttingen, Dramaturg und Regisseur, gottesdienstwerkstatt.eu, Göttingen

www.eckesieben.de, www.spiel-der-kraefte.de

Hirsch-Hüffell Thomas »

Hamburg, Ausbildung zum Kaufmann/Studium evangelische Theologie, punktuell Studium katholischer Theologie und Theaterwissenschaften. Studienbegleitend psychoanalytische Gruppen und Psychodrama, Ausbildung Logotherapie (Böschemeyer) und Telefonseelsorge-Ausbildung, Exerzitien, benediktinische Spiritualität.
12 Jahre Gemeindepraxis in der Hamburger Vorstadt – Konzept des Gemeindeaufbaus über den Gottesdienst.
Seit 1977 Mitglied der ökumenisch orientierten Ansverus-Communität Hamburg (geistliche Gemeinschaft innerhalb der Ev.-luth. Landeskirche); dort Theorie und Praxis aller Formen des Gottesdienstes, Exerzitien, Stundengebet und Beichte

www.gottesdienstinstitut-nordkirche.de