Positive Erziehung - Vortrag

Ein Weg zu Zuversicht, Erfolg und Aufblühen



Fr 1. Dezember 2017, 19.30 - 22 Uhr

Erziehung hält noch oft an der Vorstellung fest, Kinder für das Leben herrichten zu müssen. Gelingende Erziehung braucht vor allem Begegnung und Inspiration, um zu begeistern und um Potentiale zu entfalten. In seinem Vortrag zeigt Dr. Philip Streit anhand des PERMA - Modells der Positiven Psychologie und des Modells der positiven Jugendentwicklung wie positive Erziehung gelingen kann, und gibt so manchen Tipp für schwierige Situationen.

Am Samstag, 2. Dezember findet ein Workshop zum Thema Positive Psychologie statt.
Leitung: Brigitte Wiesner Kulovits und Bertram Strolz.
Mit Kinderbetreuung.

Im Jänner 2018 beginnt in Arbogast die Ausbildung "Positive Psychologie" - Basistraining.

Veranstalter

"Institut Strolz" in Kooperation mit dem "IPPM", Graz.

Information/Anmeldung

bertram.strolz@aon.at oder 0043 664 500 86 66

Kosten pro Person

Kursbeitrag € 9,00

Bücher zu diesem Thema in der Vorarlberger Landesbibliothek

Streit philip

Streit Philip »

Klinischer- und Gesundheitspsychologe, Psychotherapeut, Supervisor, Leiter des Instituts für Kind, Jugend und Familie (IKJF) in Graz, er arbeitet seit Jahren mit Prof. Martin Seligman (Universität Pennsylvania) zusammen, ist ein Vorstandsmitglied der “International Positive Psychology Association (IPPA)” und ein führender Experte in der praktischen Anwendung Positiver Interventionen im deutschsprachigen Raum.

http://www.akjf.at/