Achtsamkeit und der innere Kompass

Wir wir ein Leben im Einklang mit uns selbst und unseren tiefsten inneren Werten führen können



Do 29. Juni 2017, 18 Uhr - So 2. Juli 2017, 13 Uhr

Achtsamkeit wird inzwischen in unterschiedlichen Bereichen des Lebens als Weg zu größerer innerer Balance, zum besseren Umgang mit Stress, Schmerzen, Süchten sowie schwierigen Emotionen und vielem mehr eingesetzt. Doch sie kann auch dazu dienen, in tiefere Schichten unseres Selbst einzutauchen, um dem näher zu kommen, was unsere tiefe Wahrheit und uns wirklich wichtig ist. Wir alle haben so etwas wie einen inneren Kompass, der uns spüren lässt, wann wir wirklich mit uns im Einklang sind.
Er ist wie eine leise innere Stimme - oder vielmehr ein leises inneres Gefühl, das durch den Lärm unserer alltäglichen Aktivitäten allzu leicht außer Reichweite ist. Meist sind es schwere Krankheiten oder andere Schicksalsschläge, die uns innehalten und uns fragen lassen, ob wir wirklich das Leben leben, das wir leben wollen. Ob wir wirklich "unser" Leben leben.
In diesem Seminar bieten Christiane Wolf und Lienhard Valentin einen Raum, in dem dieser innere Kompass wieder zugänglicher wird. Und es werden Möglichkeiten aufgezeigt, ihn im Alltag nicht allzu schnell zu vergessen und so zu einem Leben zu finden, dass mehr mit dem in Einklang ist, was wir als unser wahres Selbst bezeichnen könnten.

Veranstalter

Arbor-Seminare in Kooperation mit Arbogast

Information und Anmeldung

www.arbor-seminare.de, info@arbor-seminare.de

Zimmerbuchung

direkt in Arbogast. Hier gehts zu Deir Buchung


Bücher zu diesem Thema in der Vorarlberger Landesbibliothek

Valentin lienhard

Valentin Lienhard »

Lienhard Valentin ist Gestaltpädagoge, international gefragter Ausbilder in achtsamkeitsbasierten Verfahren, zertifizierter MSC-Lehrer (Mindful Self-Compassion) und Buchautor. Sein Schwerpunkt liegt in der Integration von Achtsamkeit und Mitgefühl ins tägliche Leben – vor allem auch von Eltern und Pädagogen.
Seit 30 Jahren praktiziert er Vipassana-Meditation und seine wichtigsten Lehrer sind: Katharina Martin (Essentielle Gestaltarbeit), Jack Kornfield und Bob Stahl (Vipassana-Meditation), Jon Kabat-Zinn, Chris Germer und Rick Hanson.
(Foto: Anja Limbrunner)

www.lienhard-valentin.de
Wolf christiane

Wolf Christiane »

Dr. med. Christiane Wolf ist eine vom Center for Mindfulness zertifizierte externe MBSR-Ausbilderin. Sie lebt seit 2003 mit ihrem Mann und drei Kindern in Los Angeles und ist dort seit 2006 die Direktorin für MBSR-Programme bei der non-profit Organisation InsightLA. Ein Teil ihrer Arbeit in Los Angeles ist die Achtsamkeitsausbildung von Klinikern, die mit Kriegsveteranen arbeiten, da einer ihrer Arbeitsschwerpunkte „Achtsamkeit und Trauma“ ist.
Christiane Wolf meditiert seit 1989 in der Vipassana (Einsichts-)Meditation und unterrichtet seit 2004. Trudy Goodman ist ihre Hauptlehrerin, von der sie 2011 die Lehrerlaubnis erhalten hat. Seit 2013 ist sie zusätzlich in der Dharma-und Retreatlehrer-Ausbildung von Jack Kornfield und Joseph Goldstein. Sie ist Koautorin des Buches Die Kunst, Achtsamkeit zu lehren, das im Arbor-Verlag erschienen ist.

www.christianewolf.com