Klangdom-Workshop

Vibrierendes Verbundensein. Transformative Selbsterfahrung über Stimme & Klang



Fr 15. September 2017, 17 Uhr - So 17. September 2017, 13 Uhr

Dass Musik eine tief berührende Wirkung auf uns auszuüben vermag, ist allgemein bekannt. Dass jedoch die Welt der archaischen Klänge, der rauschenden Harmonien, der zündenden Rhythmen und kraftvollen Melodien in besonderer Weise dazu angetan ist, enorm motivierend wie transformierend auf unsere Persönlichkeit und die Entfaltung unserer tiefsten inneren Ressourcen einzuwirken: dies ist Inhalt des von Prof. Peter Jan Marthé entwickelten, auf der "Musiktheorie" Hildegards von Bingen basierenden "Klangdom Workshop". Der Schlüssel zu ungeahnten Erfahrungen wie tiefgreifenden, wandelnden Erkenntnissen über sich selbst liegt nirgendwo sonst als in unserer eigenen Stimme.
Wichtiger Hinweis! Bei diesem Workshop geht es um vollen Einsatz und Hingabe. Es geht aber vor allem um die befreiende Überwindung selbstgesteckter, lähmender, individueller Begrenzungen. Darum ist der Workshop für Personen, die über keine Berührung mit Selbsterfahrung oder transformativer Persönlichkeitsentwicklung verfügen, nicht geeignet!

Kosten pro Person

Bei diesem Seminar können Sie die Höhe des Kursbeitrages selbst festlegen. So gibt es nebem dem regulären Kursbeitrag die Möglichkeit des Solidarbeitrags. Entscheiden Sie sich für diesen, ist die Höhe des Kursbeitrages frei wählbar, solange er sich innerhalb des angeführten Mindest- bzw. Maximalbetrags bewegt.

Kursbeitrag € 150,00
Solidarbeitrag von: € 120,00 - € 180,00
Vollpension € 124,60

Marth%c3%a9 peter jan portrait

Marthé Peter Jan »

Prof. Peter Jan Marthé, Innsbruck; Dirigent, Komponist, Stimm- & PersonalityTrainer

www.hildegard-klangdom.at