Schreiben als Lebenskraft

Kreative, autobiografische Schreibwerkstatt



Fr 18. August 2017, 17 Uhr - So 20. August 2017, 13 Uhr

"Es braucht die höchste Lebenskraft, sich selbst anzunehmen", meint kein Geringerer als Max Frisch in seinem Roman "Stiller". Tatsächlich fällt es vielen Menschen nicht leicht, mit sich selbst Verständnis zu haben, sich zu akzeptieren oder das eigene Gewordensein als einmalige Lebensgeschichte zu betrachten.
Mit den Möglichkeiten des kreativen und autobiografischen Schreibens (Poesie- und Bibliotherapie) machen wir uns auf den Weg zu unserer Geschichte. Wir spüren den Bildern zur Selbstannahme nach, die tief in unserem Inneren verborgen liegen. Wir lassen sie deutlich werden und in unserem Bewusstsein Platz nehmen. Wir kommen mit ihnen ins Gespräch, schreiben eine Geschichte unseres Lebens und stellen sie im geschützten Raum der Gruppe vor.
Wenn Sie den Wunsch zu schreiben verspüren, die heilsame Wirkung des Schreibens erfahren oder sich der aufmerksamen Betrachtung Ihres Lebens widmen wollen: dann sind Sie in dieser Schreibwerkstatt richtig.

Kosten pro Person

Kursbeitrag € 145,00
Vollpension € 124,60

Bücher zu diesem Thema in der Vorarlberger Landesbibliothek

Tieber dorneger monika

Tieber-Dorneger Monika »

Mag.a Monika Tieber-Dorneger, Graz, Lehrbeauftragte der Ausbildung für Poesie- und Bibliotherapie an der EAG®, Dipl. Lebens- und Sozialberaterin, Dipl. Erwachsenenbildnerin, Theologin

www.schreibflow.at