9. Konferenz der gentechnikfreien Region am Bodensee



Do 12. November 2020, 0.01 - 23.59 Uhr

Es geht um eine zukunftstaugliche Landwirtschaft, den (weltweiten) Mehrwert von Regionalität & Nachhaltigkeit und die Umsetzungskraft von echten Wertschöpfungspartnerschaften. Das hohe Ziel: eine Kultur mit der Natur und ein Neues Miteinander. Was ist uns angesichts der Corona-Ereignisse wirklich wichtig, wenn wir an die Zukunft und die Lebensgrundlagen unserer Kinder denken? Was gilt es jetzt mit Kraft (auch gesamtgesellschaftlich) auf den Weg zu bringen?

Mitwirkende:

Martin Ott, GenAu Rheinau; Antje von Dewitz, Fa. Vaude Tettnang (angefragt), Niels Kohlschütter, Schweisfurth-Stiftung; Angelika Hilbeck, Institut f. integrative Biologie, ETH Zürich; Elisabeth Hainfellner, Hochschule f. Agrar- u. Umweltpädagogik; Sepp Amberger, Ökomodellregion Pfaffenhofen; Matthias Forster, Bio-Stiftung Schweiz; Gottfried Härle, Brauerei Härle Leutkirch; Ewald Glaser, Aspich Hof in Ottersweiler/Schwarzwald; Bruno Krieglstein, MLR Baden-Württemberg; Bertram Martin, Erzeugergemeinschaft Martinshof; ...

Veranstalter, Detailprogramm zur Konferenz

(inkl. Exkursion zu Martin Ott auf die Rheinau CH und dem vorgelagerten Workshop "Bildung, Beratung, Wissenstransfer") ab Sept. 2020 unter → www.bodenseeakademie.at