Soziokratie - Demokratie, wie sie sein könnte?

Offener philosophischer Diskurs am UNESCO-Welttag der Philosophie



Do 21. November 2019, 18.30 - 20.30 Uhr

In einem offenen philosophischen Diskurs gehen wir gemeinsam den Fragen nach, was Soziokratie ist und was daran gut sein soll, wie wir als Menschen würdevoll zusammen leben können und welche Werte und Haltungen uns dafür wichtig sind.
Anschließend erzählen Lisa Praeg und Anja Ritter im Zwiegespräch, was sie persönlich mit Soziokratie verbindet und warum sie nicht mehr davon lassen können. Der Begriff "Soziokratie" stammt übrigens vom französischen Philosophen Auguste Comte, der damit eine ideale Gesellschaftsform bezeichnete.

Referierende

Mag. Anja Sagara Ritter - studierte Philosophie, moderiert und begleitet Gruppen und Organisationen, liebt Menschen, Gespräche und Naturgärten, → www.konsent.eu
Lisa Praeg, B.A. - studierte Internationales Management, ist Organisationsberaterin für faire und wirksame Zusammenarbeit, lernt von der Natur und ihren Wirkungskreisläufen, → www.kollaborationskultur.com

Anmeldung

Lisa Praeg, +43 (0) 6803127376, lisa@kollaborationskultur.com
Begrenzte Teilnehmer/innenzahl

Kosten

Freiwillige Spenden