Macht mit Verantwortung

Ein Lehrgang für Frauen in Führungsfunktionen



Do 23. Jänner 2020, 10 Uhr - Fr 24. Jänner 2020, 17 Uhr

Bewegt Sie die Frage, wie und wofür Sie Ihre Gestaltungsmacht einsetzen? Wollen Sie Ihr Führungshandeln reflektieren und sich als Führungspersönlichkeit weiterentwickeln? Suchen Sie Denkanstöße und praktische Werkzeuge?

Der Lehrgang richtet sich an Frauen,

die Werthaltungen in ihrer Führungsarbeit bewusst leben wollen und denen Wirksamkeit und die Zukunft ihres Verantwortungsbereichs am Herzen liegen.

Modul 1: Verantwortlich führen

  • Aufgabenfelder ethischer Führung
  • Frauen in Führung zwischen Erwartungen und Selbstansprüchen
  • Werkzeuge wirksamer Führung
  • Umgang mit Konflikten, Spannungsfeldern und Dilemmata
  • Machtbewusstsein und Machtkompetenz

Modul 2: Postheroisch führen

  • heroisch vs. postheroisch führen
  • Führungswelt im Wandel
  • Organisations- und Führungsansätze abseits klassischer Hierarchie
  • Anwendungsmöglichkeiten für die eigene Praxis
  • Entscheidungsmethoden für geteilte Führung

Modul 3: Selbstbewusst führen

  • persönliche Kraftquellen
  • Spannungsfeld Frau - Führungskraft - Familie
  • bewusster Umgang mit Zeit
  • Prioritäten: die Kunst Ja und Nein zu sagen
  • Strategien der Stressbewältigung

Zielgruppen

Unternehmerinnen, Leiterinnen von NPOs/NGOs, Geschäftsführerinnen, Abteilungs- und Bereichsleiterinnen, Mitglieder von Leitungsteams

Methoden

Theorie-Inputs, Übungen, strukturierte Reflexion, kollegiale Fallberatung, Kamingespräche mit Frauen in Führungspositionen aus der Bodenseeregion

Begleiterinnen

Magdalena Holztrattner (ksoe), MMag.a Dr.in, Theologin, Organisationsentwicklerin, Coach und Erwachsenenbildnerin mit den Schwerpunkten Sozialethik, Führungsethik und Spiritualität

Gabriele Lindner (ksoe), Mag.a, Historikerin, Supervisorin und Organisationsentwicklerin mit den Schwerpunkten Führungsethik, Konfliktkultur und Begleitung von Entscheidungsprozessen

Gerlinde Schein (ksoe), Mag.a, Kultur- und Sozialanthropologin, Organisationsentwicklerin mit den Schwerpunkten Veränderungsmanagement und neue Führungsmodelle

Termine

23.-24. Jänner 2020 "Verantwortlich führen"
Modul 1 mit Gabriele Lindner

12.-13. März 2020 "Postheroisch führen"
Modul 2 mit Gerlinde Schein

2.-3. April 2020 "Selbstbewusst führen"
Modul 3 mit Magdalena Holztrattner

Beginn- und Endzeiten aller Module

Donnerstag 10 - 20 Uhr, Freitag 9 - 17 Uhr

Zertifizierung

Die Absolventinnen des Lehrgangs erhalten ein Zertifikat des Bildungshauses St. Arbogast und der ksoe. Der Lehrgang ist von der WeiterBildungsAkademie (wba) mit 2,5 ECTS akkreditiert.

Kosten

1.450 Euro inkl. MwSt., inkl. Unterlagen und Mittagessen
zzgl. frei wählbare Snacks in der Pause, Frühstück, Abendessen, Übernachtung

Anmeldung

bis 20. Dezember 2019 in Arbogast

Ansprechpartner/innen

Arbogast: Anika Knobel (Assistenz Bildungsteam, 05523/62501-850, anika.knobel@arbogast.at)
Katholische Sozialakademie Österreichs: Mag.a Gerlinde Schein (0664 1126 269, gerlinde.schein@ksoe.at)

Veranstalter

Bildungshaus St. Arbogast, in Kooperation mit der Katholischen Sozialakademie Österreichs (ksoe)

Der Lehrgangs-Flyer zum Download

→ Macht mit Verantwortung