Kloster für Innovation

The Dark Horse



Mo 6. Mai 2019, 19 - 23 Uhr

Ideen-Sprints statt Meeting-Marathons, verbindliche gemeinsame Entscheidungen ohne Chef und einen Wanderpokal für "Den Besten Fehler". Das Berliner Unternehmen "The Dark Horse" gehört zu den aufsehenerregendsten Neugründungen der letzten Jahre:
30 Gründerinnen und Gründer orientieren sich am Beispiel der Organisationsform eines mittelalterlichen Mönchsorden und gelten heute als Beispiel für gelingende Utopie von Gemeinschaft, Autonomie und Erfolg. Weit über Deutschland hinaus bekannt geworden ist das Kollektiv mit seinem Buch "Thank God it's Monday"
Die Agentur aus Berlin berät Firmen bei der Entwicklung kundenorientierter Produkte, bei Serviceleistungen und Strategieentwicklung. Dark Horse praktiziert längst, worüber andere noch diskutieren. Ein spannender Abend zu außergewöhnlichen Spielregeln neuer Unternehmensorganisation.
→ www.thedarkhorse.de

Christian Beinke und Ludwig Kannicht sind Co-Gründer von Dark Horse. Sie sind Mitautoren des Buches "Thank God it's Monday" und lebendige Erzähler über die Erfahrungen, Irrtümer und Erfolge ihres Teams.

Dialog mit Christian Beinke und Ludwig Kannicht

Dienstag, 7. Mai 2019, 9.15 - 12.30 Uhr
(nur noch Warteliste)

Kosten pro Person

Kursbeitrag € 20,00