Die Weisheit der Alten - Sieben Schätze für die Zukunft

Vortrag und Begegnung mit Reimer Gronemeyer



Mi 21. November 2018, 19 - 21.30 Uhr

feierabend.
Entspannt in den Abend mit gutem Essen und wesentlichen Gedanken – das neue Vortragsformat in Arbogast.

Wir leben in einer innovationssüchtigen Zeit. Was alt ist, das ist auch schlecht. In seinem ebenso klugen wie faszinierenden Buch, erschienen in diesem Jahr, dreht Reimer Gronemeyer den Spieß um. Er weiß: Alte Menschen hüten einen Schatz, den es neu zu entdecken gilt. Er zeigt in pointierter Weise, welchen gesellschaftlichen und humanitären Reichtum das Alter in sich birgt:

  1. Bodenhaftung: Wider die allgemeine Mobilmachung
  2. Kostbarer Starrsinn: Widerspenstige Alte
  3. Bescheidenes Leben: Krisenfeste Alte
  4. Bremsklötze der Leistungsgesellschaft: Graue Tugenden in neuem Glanz
  5. Abweichler: Warum viele Alte alles mitmachen und warum die unverzichtbar sind, die das nicht tun
  6. Staunen: Was die Alten alles können!
  7. Würdige Greise: Den Respekt wiedergewinnen

Veranstalter

In Kooperation mit „Aktion Demenz“, → www.aktion-demenz.at

Hinweis

Das feierabend-Menü (€ 9,20) wird ab 18 Uhr serviert. Bitte melden Sie sich unter willkommen@arbogast.at bzw. T 05523 62 501-828 an.

Kosten pro Person

Kursbeitrag € 9,00
Verpflegung € 9,20

Gronemeyer Reimer »

Dr.Dr.Prof. Reimer Gronemeyer, Gießen (D), Soziologe, Altersforscher, Autor

www.reimergronemeyer.de