Lernreise Brasilien

Informationsabend



Sa 4. November 2017, 19.30 - 21.30 Uhr

Reisen heißt für mich
sich auf Neues freuen
auf Gewohntes verzichten
auf Fremdes neugierig sein
sich auf Begegnungen einlassen
und das Lachen teilen.

Reinhart Fetz

Haben Sie Lust, Ihren Urlaub einmal ganz anders zu gestalten? Reinhart Fetz, Lehrer, Gestaltpädagoge, Alternativreisender und tätig in der Entwicklungszusammenarbeit, war über 4 Jahre in Lateinamerika:
"Ich lade Sie ein, Brasilien abseits der üblichen Klischees kennen zu lernen. Ich spreche fließend Portugiesisch, bin Amazonaskenner, habe sehr persönliche Kontakte mit engagierten Entwicklungsarbeitern und versuche durch Begegnung mit fremden Kulturen neue Formen der Solidarität zu gehen. Daher ist mir die Begegnung mit dem einfachen Fischer und dem Kautschuksammler in Amazonien oder dem Bauern im Dürregebiet des Sertao sehr wichtig."
Brasilien, nicht nur als Reiseziel, sondern als eine Möglichkeit der Begegnung, der Selbst- und Fremderfahrung - Brasilien als eine Reise zu sich selbst.

Voraussetzungen

Gute körperliche Verfassung, Mut zum Abenteuer, Respekt und Toleranz gegenüber anderen Kulturen, Bereitschaft manchmal in Hängematten zu schlafen, auf Jeeps und in Kanus zu fahren, durch den Urwald zu wandern, zu Fuß 50 Kilometer durch die Wüste zu laufen und auf Kässpätzle zu verzichten...

Reisedaten

Start 8. Juli, evtl. Zusatztermin 28. Juli 2018
Reisedauer 3 Wochen
max. 12 - 14 Personen zwischen 22 und 60 Jahren

Kontakt und Info

Reinhart Fetz, T 0664/750 912 22, reinhart.fetz@gmx.at

Anmeldung

zum Infoabend nicht erforderlich

Kosten pro Person

Kursbeitrag € 7,00

Bücher zu diesem Thema in der Vorarlberger Landesbibliothek

Fetz reinhart 2017

Fetz Reinhart »

Reinhart Fetz, Höchst, Dipl. Päd. an der Landesberufsschule Dornbrin, begleitet seit über 20 Jahren Kleingruppen durch Brasilien