Den Umgang mit Verlust lernen.

Wie gehe ich mit dem Verlust meines Kindes während der Schwangerschaft oder rundum die Geburt um? Wie können Elternpaare die Trauer bewältigen und den Abschied in ihr Leben integrieren? Welche Rituale sind heilsam und kräftigend? Welche Unterstützung braucht es? Wie kann das Umfeld angemessen reagieren?
Diese und andere Fragen wird Heb- und Sterbeamme Uli Michel in ihrem "feierabend"-Vortrag "Es war ein Kind der Hoffnung" aufgreifen.

Zusätzlich leitet sie eine interdisziplinäre Fortbildung, die sich  an Ritualleiter*innen, Seelsorger*innen, Hospizmitarbeiter*innen, Hebammen, Ärzt*innen, Psychotherapeut*innen, Pflegefachpersonen, Sozialarbeiter*innen und Personen richtet, die in ihrem beruflichen Alltag mit der Thematik konfrontiert sind.

Detailinformationen zur Veranstaltung im Oktober lesen Sie im aktuellen Arbogast-Magazin und auf www.arbogast.at