Vertrauen in die Kraft des Lebens.


W
ien hat wunderschöne Weinberge. Von meiner Wohnung ist es nicht weit, deshalb bin ich oft dort unterwegs, nicht nur in den letzten Wochen. Auf meinen Streifzügen beobachte ich den Lauf der Jahreszeiten.

Zu Frühlingsbeginn haben die Winzer den Wein, wie jedes Jahr, zurückgeschnitten. Kahl standen die Rebstöcke danach da, kaum ein Ast war ihnen geblieben. In den letzten Tagen konnte ich beobachten, wie aus diesen dürren Stümpfen wieder das erste zarte Grün zu sprießen begannen. Egal wie sehr sie auch beschnitten wurden, bilden sie doch immer wieder auf’s Neue frische Triebe. Kaum zu glauben, dass sie bis im Herbst wieder saftig süße Trauben tragen und reiche Ernte schenken. Welch ungeheure Kraft doch in ihnen steckt!

Egal, wie sehr wir in unserem Tun beschnitten wurden, wie einschneidend die Auswirkungen gerade auf unser Leben sind, so sind wir doch wie dieser Wein.
In uns beiden wirkt dieselbe Kraft! Sie steckt in allem Lebendigen, formt es auf jeweils einzigartige, individuelle Weise, strebt auch in uns nach Ausdruck und Entfaltung und bahnt sich ihren Weg – allen Widrigkeiten zum Trotz! Darauf zu vertrauen, gehört zu den größten Herausforderungen im Leben, besonders, wenn, wie jetzt, gewohnte Sicherheiten abhandenkommen.

Diese Lebenskraft ist universell, folgt grundlegenden Naturgesetzen und intelligenten Prinzipien. Sie ist immer da und strebt stets nach größtmöglicher Gesundheit und Entfaltung!

Stellen wir uns die Frage: „Was will Wachsen und Gedeihen und welche Früchte will ich ernten?“ Die Antwort darauf ist bereits in uns! Manchmal braucht es ein Innehalten und in sich hineinhören. Ich möchte sie bestärken, trotz allem oder gerade jetzt, auf die ihnen innewohnende Kraft zu vertrauen und sich von ihr leiten zu lassen.

Karin Klinke im April 2020


Karin Klinke
ist Leiterin der Schule für CranioSacrale Berührung in Wien. In St. Arbogast bietet sie die Möglichkeit zur Ausbildung in CranioSacral-Arbeit mit Diplomabschluss an. Der nächste Lehrgang startet im November 2020. Mehr Information finden sie auf www.cranioschule.at bzw. in unserem Online-Programm.